Dienstag, 2. Dezember 2014

Interview mit Johanna Wasser♥

Hallöchen ♥

Heute habe ich ein Autoren Interview mit Johanna Wasser für euch!♥



1.Woher bekommen Sie ihre Ideen? Immerhin veröffentlichen sie bald ihr drittes Werk.

J: Das weiß ich ehrlich gesagt gar nicht genau. Ideen tauchen einfach auf. Und wenn sie was taugen, dann gehen sie nicht weg, sondern entwickeln sich in mir, bis ich merke: jetzt kann es raus.

2.Wie lange haben Sie an "Die sechste Farbe des Glücks gearbeitet?(Vom ersten Satz bis zur Veröffentlichung?)

J: Das Projekt war bisher das schnellste von allen meinen Roman-Projekten. Rund drei Monate für alles. Wobei ich sagen muss, dass das Schreiben als solches nur drei-vier Wochen gedauert hat.

3.Haben Sie Familie? Wenn,Ja Wie viel Zeit bleibt ihnen da zum Schreiben?

J: Ja, ich habe einen Mann und eine kleine zweijährige Tochter.
Seit sie im Kindergarten ist, ist mehr Luft. In der Regel schreibe ich am Vormittag. Wenn es mich packt, gehe ich allerdings auch schon mal hoch ins Büro und schreibe weiter, wenn die Kleine abends im Bett ist.

4.Arbeiten Sie im Moment an einem neuen Werk oder Planen sie noch weitere Werke?

J: Ja, ich habe einen fertigen Roman im Lektorat und ein Inspirationsbuch, das ebenso in den letzten Zügen ist.
Für 2015 plane ich außerdem zwei neue Projekte. Mal sehen, wie sich die entwickeln

5.Was hilft ihnen,wenn Sie eine Schreibblockade haben?

J: Bis jetzt wurde ich davon verschon, was wahrscheinlich daran liegt, dass ich noch nicht so lange am Stück Projekte verfolgen kann.
Ich habe allerdings ein Hobby, dass mir ebenso viel Inspiration schenkt und das mir die Zuversicht gibt, im Fall von einer eventuellen Schreibblockade, dort wieder rauszukommen.
Dieses Hobby teile ich im Übrigen mit Isabell, einer meiner beiden Protagonistinnen aus „Die sechste Farbe des Glücks“.

6.Standen die Titel ihrer Bücher von Anfang an fest,oder kamen sie im Laufe des Schreibens? 

J: Nein, was bisher immer feststand, das war das Wort GLÜCK. Das taucht in allen meinen Titeln auf. Allen drumherum bildete sich im Laufe des Schreibens.

7.Haben sie einen Lieblingsautoren? Wenn ja, welches ist ihr Lieblingsbuch?

J: Ich liebe das Buch „Die Frau des Zeitreisenden“
Vom Schreibstil allgemein mag ich Paulo Coelho, Hermann Hesse und Cornelia Funke sehr.


Vielen lieben Dank an Johanna für das Beantworten meiner Fragen!♥

Hier kommt ihr zu Ihrer Facebook Seite.


Bis Bald,
eure Laura♥

Kommentare:

  1. Huhu :)

    Nicht der richtige Beitrag dafür, aber ich habe dich auf http://funaos-welt.de für den Liebster-Award nominiert :)

    Viele Liebe Grüße und einen schönen Abend

    Mona von Funao's Welt

    AntwortenLöschen